Zukünftiger Europäischer Strommarkt by Philipp Lindner

Ich habe das Modell als zusätzlichen Teil meiner Thesis erstellt. Dargestellt sind Elemente des europäischen Strommarktes (Aktuell noch sehr zielführend aufgebaut: "Gesamtnutzen"). Es sollen mögliche Auswirkungen eines zukünftigen Marktes gezeigt werden. 

Energiewende 3 by Kai Neumann

Ein kleines Modell zur Reflektion der Optionen einer zukünftigen Energieversorgung. Das Modell zeigt die wesentlichen Argumentationsstränge. Es können gern weitere Argumente eingebaut oder die Gewichtungen der Zusammenhänge variiert werden. Leicht lässt sich dieses Modell also weiter differenzieren und sogar die einzelnen regenerativen Energieträger oder auch explizit die Option von Thorium-Reaktoren können im Detail betrachtet werden. Vielleicht ist es aber überraschend, dass es keine perfekte Energieve...

Quantitatives Demo Modell MC by Kai Neumann

Kleines Demo-Modell aus dem Tutorial (dort auf Englisch, via Menu ... Zeige Hilfe und dann Klick auf den Fragezeichen-Button am unteren Fenster-Rand) und dem gerade aktualisierten Buch: Qualitative und Quantitative Ursache-Wirkungsmodellierung

Handelsblatt-Dossier: Grenzen des wirtschaftlichen Höhenflugs Deutschlands by Kai Neumann

In der Ausgabe 115 vom 19./20./21 Juni 2015 beschreiben unter anderen Bert Rürup und Dirk Heilmann einige Aspekte des wirtschaftlichen Erfolgs Deutschlands im Vergleich zu anderen großen Industrieländern.  Diese qualitative Modell greift die wesentlichen Argumente auf und stellt diese in den Wirkungszusammenhang.

Standort-Attraktivität Kreis Rendsburg-Eckernförde by Franc Grimm

Hinweis zur Modellansicht /-navigation:  Sie können sich das Modell oben direkt anschauen. In dieser Schnellansicht des Modells werden immer nur die ersten 2 Modellebenen angezeigt, um das Modell übersichtlich zu halten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich durch das Modell zu navigieren, in dem Sie die Ansichten wechseln. Klicken Sie hierfür einfach einen beliebigen Faktor (z.B. Lebensqualität) an und stellen Sie diesen ins Zentrum Ihrer Betrachtung - durch einen einfachen Klick auf das Zentrums-/Krei...

System-Archetypen / Verhaltensmuster by Franc Grimm

In diesem Modell wollen wir nun die durch Peter Senge (Fünfte Disziplin - siehe unten) bekannt gewordenen System-Archetypen (wiederkehrende Verhaltensmuster in Organisationen und Systemen) vorstellen und erläutern. Seien Sie gespannt und fühlen Sie sich möglicherweise auch gerne ertappt, ähnlich in Ihrer täglichen Entscheidungspraxis gehandelt zu haben. Die verwendeten Mini-Beispiele sollen lediglich die Verhaltensmuster demonstrieren. Die Beispiele erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die ...

PM Welt 2019 - kollaboratives Workshopmodell by Kai Neumann

Kollaboratives Workshop-Modell zur PMWelt 2019 in Münchenvon Kai Neumann, Consideo GmbH, neumann@consideo.com https://www.know-why.net/model/CYCyF9d6IZ5FWeKPihFQtew  Motivation:"Projekte scheitern, wenn entscheidende Faktoren nicht berücksichtigt werden oder Entwicklungen nicht richtig eingeschätzt werden" Gibt es noch andere Gründe, die nicht letztlich genau das zur Ursache haben? ... selbst auf strategischer oder auf Portfolio-Ebene, die Dinge richtig zu tun vs. die richtigen Dinge zu tun. Mit dem Mode...

Energiewende (differenziert) by Kai Neumann

Spitzenlasten und kurzes Anfahren der Kraftwerke Zentralisierung Lobby und Geld (vs. Verstaatlichung) Kannibalisieren sich alle untereinander? Features (große Häuser, fette Autos) neue Funde Komfort Weiterentwicklungsgefühl

Lösung: Gewinn (Gewichtung) by Franc Grimm

Dieses Modell ist Teil einer Aufgabenstellung unseres Online-Kurses "Qualitative Modellierung". Weitere Informationen zu unseren Kursen sind verfügbar unter: