Energiewende 3 by Kai Neumann

Ein kleines Modell zur Reflektion der Optionen einer zukünftigen Energieversorgung. Das Modell zeigt die wesentlichen Argumentationsstränge. Es können gern weitere Argumente eingebaut oder die Gewichtungen der Zusammenhänge variiert werden. Leicht lässt sich dieses Modell also weiter differenzieren und sogar die einzelnen regenerativen Energieträger oder auch explizit die Option von Thorium-Reaktoren können im Detail betrachtet werden. Vielleicht ist es aber überraschend, dass es keine perfekte Energieve...

Handelsblatt-Dossier: Grenzen des wirtschaftlichen Höhenflugs Deutschlands by Kai Neumann

In der Ausgabe 115 vom 19./20./21 Juni 2015 beschreiben unter anderen Bert Rürup und Dirk Heilmann einige Aspekte des wirtschaftlichen Erfolgs Deutschlands im Vergleich zu anderen großen Industrieländern.  Diese qualitative Modell greift die wesentlichen Argumente auf und stellt diese in den Wirkungszusammenhang.

Standort-Attraktivität Kreis Rendsburg-Eckernförde by Franc Grimm

Hinweis zur Modellansicht /-navigation:  Sie können sich das Modell oben direkt anschauen. In dieser Schnellansicht des Modells werden immer nur die ersten 2 Modellebenen angezeigt, um das Modell übersichtlich zu halten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich durch das Modell zu navigieren, in dem Sie die Ansichten wechseln. Klicken Sie hierfür einfach einen beliebigen Faktor (z.B. Lebensqualität) an und stellen Sie diesen ins Zentrum Ihrer Betrachtung - durch einen einfachen Klick auf das Zentrums-/Krei...

System-Archetypen / Verhaltensmuster by Franc Grimm

In unserem FITNESS-TEST für Vernetztes Denken (http://youtu.be/b1rZnlbE4vc) haben wir bereits auf typische Denkfallen in der täglichen Entscheidungspraxis hingewiesen. In diesem Modell wollen wir nun die durch Peter Senge (Fünfte Disziplin - siehe unten) bekannt gewordenen System-Archetypen (wiederkehrende Verhaltensmuster in Organisationen und Systemen) vorstellen und erläutern. Seien Sie gespannt und fühlen Sie sich möglicherweise auch gerne ertappt, ähnlich in Ihrer täglichen Entscheidungspraxis gehan...

Software-Migration: Vermeidung von Bad Smells by Franc Grimm

Das vorliegende Modell zeigt einen kleinen Ausschnitt aus einem umfangreichen, realen Modell. Es geht bei dem Projekt um die Migration einer Software mit einer monolithischen Architektur hin zu einer modernen, modularen und Service-orientierten Architektur. Das Modell soll helfen vor allem die Risiken zu bewerten und die Dynamiken, die sich im Projekt ergeben können, aufzuzeigen. Die detaillierten Einzelmodelle haben konkrete Bibliotheken genannt und auch Risiken hinsichtlich Krankheit oder Weggang von M...

Energiewende (differenziert) by Kai Neumann

Spitzenlasten und kurzes Anfahren der Kraftwerke Zentralisierung Lobby und Geld (vs. Verstaatlichung) Kannibalisieren sich alle untereinander? Features (große Häuser, fette Autos) neue Funde Komfort Weiterentwicklungsgefühl

Grafitiproblem bei der Bahn by bjuhre

Ein weiteres Modell aus dem Modeler-Forum Berlin-Brandenburg. Mit Grafiti besprühte Bahn-Waggons (Personenzüge) und mit welchen Maßnahmen man dies verhindern könnte, waren unser Thema.

System-Archetyp / Verhaltensmuster Tragödie der Gemeingüter by Franc Grimm

In diesem Modell wollen wir einen durch Peter Senge (Fünfte Disziplin - siehe unten) bekannt gewordenen System-Archetypen (wiederkehrendes Verhaltensmuster in Organisationen und Systemen) vorstellen und erläutern.  Weitere System-Archetypen (inkl. Stammbaum) finden Sie hier: https://imodeler.info/ro?key=ArHGClStFqsJ2nk8YI6gfUA Seien Sie gespannt und fühlen Sie sich möglicherweise auch gerne ertappt, ähnlich in Ihrer täglichen Entscheidungspraxis gehandelt zu haben.  Die verwendeten Mini-Beispiele sollen ...