eine Frage stellen

Alle Fragen

Korrektur einer Löschung

Guten Abend, ich habe heute an einem Modell gearbeitet und dabei aus Versehen einen Faktor gelöscht, der allerdings ziemlich wichtig für das Modell ist. Im Änderungsprotokoll kann ich erkennen, wann die Löschung erfolgte. Gibt es eine Möglichkeit, diese Löschung wieder rückgängig zu machen, sozusagen wie in Excel, wo man letzte Befehle ändern kann? Viele Grüße und besten Dank im Voraus Joachim Sartoris
Kai Neumann

Kai Neumann

In dem Moment der Löschung gibt ein einfaches Menu ... Undo (oder einfach nur die Taste "Z"). Eine weitere Möglichkeit gibt es so nicht. Das Änderungsprotokoll setzt Zeitstempel mit jedem neuen Öffnen eines Modells. Zu so einem Zeitstempel kann über das Änderungsprotokoll zurückgekehrt werden. Im Falle von Modellen machte es auch keinen Sinn, selektiv einzelne Änderungen aus einer zeitlichen Abfolge heraus rückgängigmachen zu können, da diese häufig über diverse weitere Änderungen vernetzt sind und entsprec ...»

Quantitative Modellierung

Gibt es eine Formel, mit Hilfe derer man die Veränderungen der Werte eines Faktors von Jahr zu Jahr ableiten kann? Beispiel: Ein Faktor (A) enthält für die Jahre 2017 - 2020 folgende Werte: 100;120;150;200. Um die jährliche Steigerung zu ermitteln, nutze ich derzeit eine Korrekturfaktor, den ich mit Faktor A kombiniere. Dieser Korrekturfaktor (B) enthält folgende Formel: delay(1;Faktor A). Anschließend verbinde ich A und B mit einem dritten Faktor (C), der die Differenz (max(0;Faktor B-FaktorA) als Formel e ...»
Kai Neumann

Kai Neumann

Ich habe Prozentwerte ermittelt: http://www.imodeler.info/ro?key=CpaYBqOLH9vi94lTwqRlMjg Die if() Funktion brauchte ich, um im ersten Zeitschritt keine 100 Prozent zum Ergebnis zu haben.

wie kann ich die Faktoren, in dem von mir gewählten/gezogenen optischen Relationen, fixieren?

das wenden und drehen des Models, je nach anvisierten Faktoren und dessen Bezüge, is ja schon ne'nette Sache aber leider oftmals völlig unübersichtlich. wie mache ich das, dass "meine" optische Aufteilung erhalten bleibt??? (freeware) lg oli

info@g* antwortet Kai Neumann

jaha, vielen dank, ich habs nun raus. lg Oli
Kai Neumann

Kai Neumann

jeweils kann über die Eigenschaften des Faktors im Zentrum über die Schaltfläche "Positionen speichern" eben dieses getan werden :-)

Papierformat und die Ausrichtung einstellen –

das ging m.W. früher ganz problemlos, auch mehrere Seiten auf ein Blatt bringen. In anderen Programmen geht es nach wie vor. (Sierra, Desktop Version 7.05) vg d.
Kai Neumann

Kai Neumann antwortet Dirk Fabricius

grau für Cluster (nach Vergabe von Katgorien Menu ... Filter/Cluster). Menu .... Properties .... Print Optimization ... sowie Background dann weiss wählen

Dirk Fabricius

hm, blau kommt für den jeweils zentralen Faktor. Grau – noch nie gesehen und finde nichts, wo ich es einstellen könnte. Und wenn ich exportiere, bleibt der Hintergrund farbig. Sind das Unterschiede bei der Desktop-Version? Vektorgraphiken exportieren wäre in der Tat prima.
Kai Neumann

Kai Neumann antwortet Dirk Fabricius

Rahmen sind schon zwei (grau und blau) vergeben. Doppelte Auflösung und weißer Hintergrund zum Export gehen ja schon - danach die Datei dann einfach mit anderem Programm drucken. Ich verwende auch reichlich Grafiken in Büchern und Artikeln, auf 300 bzw. bei Graustufen 600 dpi mit GraphicConverter umgewandelt. Heißt aber nicht, dass wir nicht noch einiges verbessern können, z.B. Vektorgraphiken exportieren :-(

Dirk Fabricius

Wenn man für ein Buch in s/w-Druck Grafiken als "Köder" auswerfen will, wäre die Sache mit der doppelten Auflösung und dem weißen Hintergrund prima – ginge aber nur, wenn man passabel drucken könnte. Vielleicht kann man das bei "Export Ansicht" als Option auch einbauen? Was übrigens auch gut wäre, wenn man die Faktoren rahmen könnte – dann könnte man Hintergrund und Faktorfarbe weiß haben.
Kai Neumann

Kai Neumann

Hmm, zugegeben gehe ich immer über den Export oder gar Screenshots und dann andere Programme. Die Desktop-Version scheint auf eine Seite reduzieren zu können und die Web-Version scheint auf Landscape umstellen zu können, eine Kombination geht offenbar nicht. Werde mal fragen, was die Ursache ist. Beides sind Standard Bibliotheken, die wir nicht programmiert haben, sondern einfach nur nutzen.
Lita Haagen

Gewichtung ausschalten

Mein erstes Modell beschreibt, wie Sie Marketing Aktionen / Events planen, die Ihre Botschaft gehirn-gerecht in die Köpfe und Herzen Ihrer Zielgruppe bringen und dort nachhaltig verankern. Betrachtet werden die Zusammenhänge zwischen Sinneseindrücken, grundlegenden Instinkten, Emotionen, Erinnerung, Erfahrung, Aktivierung und Belohnung. Die Betrachtung soll nicht gewichtet sein, da es sich um grundsätzliche Zusammenhänge handelt. Wie kann ich die Gewichtung ausschalten?
Lita Haagen

Lita Haagen

Hallo Herr neumann, danke für die Antwort. Ich hatte Bilder versucht, aber wieder gelöscht. Derzeit ist bei mir kein Bild sichtbar.
Kai Neumann

Kai Neumann antwortet Lita Haagen

Kontakt habe ich bestätigt - vielen Dank! Der Faktor "Ziel erreicht" hat offenbar ein Bild, was sich in dem Link nicht anzeigen lässt. Wenn man nach dem Zoomen ein wenig an dem Modell wackelt, schein der Faktor wieder da zu sein. Vermutlich liegt es an dem Bild. Ist es bei Ihnen sichtbar? Bei mir waren die Pfeile nicht unterschiedlich dick - nur der auf 'Ziel erreicht', welcher aber auch noch die 100% Gewichtung hatte. Oder meinen Sie die Farbintensität der Pfeile? Das Modell sieht ja hier niemand, daher an ...»
Lita Haagen

Lita Haagen antwortet Kai Neumann

Ich habe Ihnen eine Kontaktanfrage und den Link über XING geschickt. Die Pfeile der Beziehungen sind nicht mehr gewichtet (alle auf 0 gesetzt), aber trotzdem noch unterschiedlich dick. Das Element „Ziel erreicht“ verschwindet immer wieder beim Zoomen.
Lita Haagen

Lita Haagen antwortet Kai Neumann

Vielen Dank!
Kai Neumann

Kai Neumann antwortet Lita Haagen

Gewichtungen können ausgewählt und dann 'Reset' geklickt werden. Bei der Freigabe ist alles denkbar: Modell senden (Menu...Export Model), Read-Only-Link (Menu...Share....) oder kollaborativer Link (Menu...Share....). Kollaborativ und die Nutzer können das original Modell ändern, read-only und die Nutzer können zwar alles mit dem Modell temporär und lokal machen, aber das original Modell bleibt unberührt. Ich bin gespannt auf das Modell.

Quantitative Analyse

Hallo, ich arbeite an einer Modellierung, bei dem Finanz- und Bilanzwerte eines Unternehmens eine Rolle spielen. In dem Zusammenhang bin ich an eine Grenze gestoßen und mir fehlt noch eine Idee, wie ich eine passende Formel für folgendes Problem finde: Es gibt eine Variable namens Rückstellung. Diese wird für fünf Jahre befüllt: 1. Jahr: 100 EUR, 2. Jahr 150 EUR, 3. Jahr 220 EUR, 4. Jahr 260 EUR und 5. Jahr 300 EUR. Diese Variable wird beeinflusst von einer anderen Variable namens Beitrag und zwar in folgen ...»
Kai Neumann

Kai Neumann

http://www.imodeler.info/ro?key=CchE-Ajxd9BRkg-CnwWWh9w ... ginge sicherlich auch mit einem Faktor weniger, aber so wird vielleicht deutlich, wie ich einfach die beschriebene Anforderung direkt übertragen habe.

Modelle zum Gesundheitswesen auf makroökonomischer Ebene

Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen Gibt es Modelle zum Gesundheitswesen auf makroökonomischer Ebene? Danke für Rückmeldungen, beste Grüsse Xaver Edelmann xaver.edelmann@sqs.ch www.sqs.ch
Kai Neumann

Kai Neumann

vor einigen Jahren hatte ich einen Teilnehmer mit tollem Insiderwissen in einem Workshop. Demnach seien Gesundheitskosten im Alter gar nicht erhöht. Wie auch immer, ich habe mal spontan und schnell ein paar Argumente gesammelt: https://www.know-why.net/model/CA0CyIfgPGIO_5PBOIYvqDw Es fehlen aber noch bessere Bezeichnungen und die Gewichtungen. Schön wäre auch ein quantitatives Modell mit Daten.

Multiple output factors/ target factors

Hi, how can I include several target factors? Is this possible? (Otherwise, factors that are at the end of a sequence are just not shown in the model (only when the previous factor is in the center).
Kai Neumann

Kai Neumann antwortet robin.nessensohn@s*

In the example from Franc the overall target itself has some influence causing feedback loops. You don't see them in that view as it shows just one level of connections. Once you opt to see all levels of connections (via button with the infinity symbol at the bottom) you see the loops.
Kai Neumann

Kai Neumann antwortet robin.nessensohn@s*

Of course, it is possible that from a factor's perspective it's use-trees lead to several targets. Usually we look at cause-trees of an overall target. It is a major feature of the iMODELER to look at models from a selected factor's perspective (...). Maybe you can give an example so I can be more concrete?

robin.nessensohn@s*

Thanks Kai! But shouldn't it be possible that the model looks something like this in the end: https://www.know-why.net/model/CqD_A9D0DHokRQknNsSLtHQ ? In this case there are also two target factors. Thanks in advance
Kai Neumann

Kai Neumann

I use an additional factor that sums up the different targets as an overall target or in rare cases I use a mere dummy factor just to connect the targets and show them all in one view.

Wahrscheinlichkeiten abschätzen - geht das mit dem IModeler?

Hallo, kann man eigentlich mit dem Tool auch Entscheidungen unter Wahrscheinlichkeiten abschätzen, also wo nicht ganz sicher, was genau passieren wird und wie dann die Einflüsse aufeinander sind - das sind Fragen, die ich oft zu beantworten habe? Beispiel: Meistens (80%) kommt meine Tante Irmi zu Neujahr zu Besuch und oft (70%) will sie dann mit mir ans Meer. Gelegentlich hat sie aber ein Zipperlein (30%) und kann dann nicht zu Fuß laufen. Morgen regnet es vielleicht (50%). Soll ich uns für den potentiellen ...»
Kai Neumann

Kai Neumann

Klar geht das. random(), constantrandom(), likelihood() und gaussrandom() erzeugen Monte-Carlo-Simulationen, für deren Ergebnis dann Balkendiagramme angeboten werden, die dann für den jeweiligen Zeitpunkt die Wahrscheinlichkeiten anzeigen. Hier eine komplizierte Lösung, die zu Beginn von 5 Stunden eines Tages einen zufälligen Impuls erzeugt, und zu jeder Stunde eine 10 prozentige Wahrscheinlichkeit für Regen: http://www.imodeler.info/ro?key=CBxx2vTQR4MH_Mt5fT93QVA Viel einfacher wird's mit nur 2 Zeitschritt ...»