Standort-Attraktivität Kreis Rendsburg-Eckernförde by Franc Grimm

Hinweis zur Modellansicht /-navigation:  Sie können sich das Modell oben direkt anschauen. In dieser Schnellansicht des Modells werden immer nur die ersten 2 Modellebenen angezeigt, um das Modell übersichtlich zu halten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich durch das Modell zu navigieren, in dem Sie die Ansichten wechseln. Klicken Sie hierfür einfach einen beliebigen Faktor (z.B. Lebensqualität) an und stellen Sie diesen ins Zentrum Ihrer Betrachtung - durch einen einfachen Klick auf das Zentrums-/Krei...

Template Systemic SWOT Analysis by Kai Neumann

This is just a very small model to get an idea on how to model an enterprise in order to develop a systemic SWOT analysis. In a concrete case the 4 KNOW-WHY-Questions should help you to collect a lot of concrete hard (money, technology, ....) and soft (motivation, skills, relationships, ....) factors. You can continue to reflect on concrete measures to address your strengths and weaknesses.  With quantitative attribute you can monitor the current state of the factors. The position in the Insight Matrix s...

Qualitatives Wachstum - mit dem iMODELER by Jürgen T. Sturany

Quantitatives Wachstum der Gesellschaft ist heute DIE Kennzahl für Wohlstand und Entwicklung. Spätestens seit der Literatur von Frederic Vester "Die Kunst des vernetzten Dankens", wissen wir das dieses Konzept ein Endliches ist. Zunehmend stossen wir heute an seine Grenzen... Was noch völlig brach liegt ist der Aspekt des QUALITATIVEN Wachstums und seine Wirkung auf Unternehmensergebnisse.

Grexit (the scenarios of Greece and the Euro zone) by Emma

Here I would like to start a collaborative model on the latest arguments concerning Greece and the EU The collaboration link: https://www.imodeler.info/collab?id=BuPFDcH7JLtC57zdYX3Rh0g 

Projekt-Grobreflexion by Kai Neumann

Grobmodell, welches Integration weicher Faktoren zeigt