Die Inhalte dieser Seite unterliegen der Creative Commons Attribution 3.0 License.
Schnellansicht des Modells (öffne Gesamtmodell mit iMODELER):

Beschreibung

in der allmorgendlichen elbvertiefung wird das Thema "Läuft alles in den Schulen falsch?" angekündigt. Hier ein Modell, dieses Thema zu diskutieren. Los gehen sollte es natürlich mit der Frage, was denn erfolgreiche Schule auszeichnet. Weiter hinten kommen dann die Probleme und hoffentlich auch Lösungen. Also einfach den kollaborativen Link öffnen und los geht es.

120 Nutzungen, 809 Aufrufe

Ihre Meinung:

Kommentare (5)

Kai Neumann

Kai Neumann antwortet Kai Neumann

die Suchfunktion der ZEIT App lässt mich den Artikel bzw. die Ausgabe nicht finden. Wenigstens ein Link: http://www.zeit.de/hamburg/stadtleben/2016-02/schule-hamburg-fehler-debatte?cid=6245079#cid-6245079
Kai Neumann

Kai Neumann

hat wer die ZEIT Ausgabe gelesen und kann die Argument von dort abbilden? soweit gefällt mir das Modell schon - es fehlen aber noch etliche Aspekte und dann vor allem Ideen für Maßnahmen, oder?
Kai Neumann

Kai Neumann

da bin ich gespannt. In diesem Modell hier rechne ich eher mit "Schüler sollen was wissen", "Schüler sollen was können", "Schüler sollen was sein" usw., vielleicht auch gleich mit Faktoren wie "wenig Zeitaufwand für die Schüler" und "wenig Kosten". Mal schauen, wer wie den Anfang macht.

Dirk Fabricius

Passendes Zusammentreffen ;-).
Kurz gesagt wäre nach Hattie eine erfolgreiche Schule vom "Sichtbaren Lernen" (SiL) im Unterricht, in Konferenzen, Lehrerzimmer geprägt. Von der Schule auszugehen, würde mit Hattie auch übereinstimmen, der auf Schulebene die Etablierung von SiL für möglich hält, nicht aber auf Klassenebene. Was SiL ist, stelle ich in df 195 im Umriß vor.
Kai Neumann

Kai Neumann

Prof. Fabricius hat ein interessantes Modell zur Verfügung gestellt: https://www.know-why.net/model/CtdmMaIQ09xwwyG3DXYNirg

E-Mail-Benachrichtigung

Weitere Modelle von Kai Neumann