Die Inhalte dieser Seite unterliegen der Creative Commons Attribution 3.0 License.
Schnellansicht des Modells (öffne Gesamtmodell mit iMODELER):

Beschreibung



„(Restaurant) Marketing durch

gehirn-gerechte Aktionen und Events“ 


Das
Model
beschreibt,



wie
Sie Marketing Aktionen / Events planen, die Ihre Botschaft
gehirngerecht in die Köpfe und Herzen Ihrer Zielgruppe bringen und
dort nachhaltig verankern.


Betrachtet
werden die Zusammenhänge zwischen Sinneseindrücken, grundlegenden
Instinkten, Emotionen, Erinnerung, Erfahrung, Aktivierung und
Belohnung.



Die
Betrachtung ist quantitativ nicht gewichtet, da es sich um
grundsätzliche Zusammenhänge handelt.



Ihre
Eventstory entsteht in den Köpfen und Herzen Ihrer Gäste.


Beim
Storydoing sind Sie nicht Erzähler einer narrativen Geschichte.
Sie
lassen die Story sich entwickeln und stellen dazu ein Geflecht aus
Sinneseindrücken, Empfindungen und Aktionsmöglichkeiten zur
Verfügung. Diese lassen Sie Ihre Gäste mit ihren eigenen
Erinnerungen, Werten und Erfahrungen verknüpfen.



Eine
ausführliche Erläuterung jedes Elements und der dargestellten
Beziehungen ist im I-Modeler durch anklicken der Kästchen und Pfeile
sichtbar.



Das
Ziel dieses Models:

Sie
können anhand dieses Modells die Adressaten Ihrer Botschaft
ganzheitlich einbeziehen, aktivieren und belohnen.


Deren
positive Erfahrungen und Erinnerungen, auf denen ihr Selbst- und
Weltbild beruhen, werden durch Ihr Event / Ihre Aktion bestärkt. Ihre Botschaft
fügt sich ein und verknüpft sich mit vorhandenen positiven
Inhalten.


Sie
sind im Einklang mit den Instinkten Ihres Publikums und haben alle
Wirkschleifen für die Erzeugung und Verstärkung von Emotionen
eingesetzt.


In
dieser euphorischen Stimmung fällt es leicht, Ihre Inhalte in die
Herzen Ihres Publikums zu transportieren.


So
können Sie selbst trockene Fakten vermitteln damit sie in den Köpfen
bleiben und in den Herzen wirken.



Das Ergebnis

Ihre

Mitarbeiter und Partner werden zu einem eingeschworenen Team, das
fest zu Ihren Werten steht und sich geschlossen für Ihr Unternehmen
einsetzt.


Ihre
Interessenten werden zu Kunden und zu Fans Ihrer Marke.


Ihre
Stammkunden werden zu einer starken Gemeinschaft, zu Ihrem Tribe, der
Ihr Unternehmen stützt und schützt.



Ihr Tribe
sorgt auf allen Ebenen für Ihren Unternehmenserfolg:
Reputation,
Marktdurchdringung, Umsatz und Gewinn.


Dieses
Geschenk für Ihr Unternehmen ist mit Geld nicht zu bezahlen.Es ist
ganzheitlich, wirkt nachhaltig und ist fair und aufrichtig erworben.




Und das
Beste:


diese
Aktions- und Eventstrategie gehört in den Bereich der Softskills und
des Mindsets.


Es sind
keine zusätzlichen größeren finanziellen Mittel dafür notwendig
als für Aktionen, die das Publikum nur kurzfristig begeistern sollen
und deren Marketingwirkung sehr schnell wieder verpufft.


In vielen
Bereichen können sich solche Events sogar vollständig selbst
refinanzieren und noch Gewinne einfahren.



Besonders
leicht ist es für Restaurants

und Hotel Restaurants

diese Strategie
umzusetzen, weil Gastronomen Ihre Botschaft bei dem Event direkt
beweisen können, über die notwendige Location verfügen und das
Catering nicht künstlich an das eigene Unternehmen anpassen müssen.


Andere
Unternehmen stehen vor der Aufgabe, eine passende Location zu finden
und zu mieten oder ihre Produktionsstätten entsprechend
umzugestalten (was auch einen besonderen Reiz ausmacht) und sich mit
einem externen Caterer absprechen.
Der Bezug der Eventstory zum
Unternehmen läuft Gefahr, an den Haaren herbeigezogen zu erscheinen,
was gelegentlich bei Werbe- oder Event Agenturen vorkommt, wenn diese
lediglich auf Effekthascherei aus sind.



Die
Technik des fraktalen Storytelling bewahrt Sie vor diesem Fehler.



Besuchen
Sie auch unser öffentliches, interaktives Live E-Book, das das Thema
Events als Marketing- und PR Motor weiter vertieft.

Viel Freude und Erfolg bei der Planung Ihres Events und Aktionskalenders!

Ich freue mich über über Ihre Kommentare!
Hat Ihnen dieses Modell etwas gebracht?
Fehlt etwas?
Sehen Sie Zusammenhänge anders?
Was soll ich demnächst noch vertiefen?

Lita Haagen, Ihre Gästebegeisterin
















362 Aufrufe

Ihre Meinung:

Kommentare (0)

E-Mail-Benachrichtigung